Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt an Bedeutung. Ob automatische Gesichtserkennung, digitale Sprachassistenten oder selbstfahrende Autos – die Innovationen und Anwendungsgebiete von KI sind vielseitig. Während Effizienzsteigerung und Praktikabilität als Chancen gesehen werden, warnen Kritikerinnen und Kritiker vor Arbeitsplatzverlusten und mahnen Fragen des Datenschutzes an.

Auch das Justizwesen wird von KI erfasst. In Baden-Württemberg sind bereits verschiedene KI-Systeme im Einsatz bzw. werden pilotiert, welche z.B. bei der Anonymisierung von gerichtlichen Entscheidungen unterstützen können, die bisher vollständig händisch durchgeführt werden mussten. Diese innovativen Tools vereinfachen und beschleunigen die Arbeit im Justizwesen und verschaffen den Angestellten vor Ort neue Kapazitäten, welche an anderer Stelle genutzt werden können. In Zukunft wird die Künstliche Intelligenz auch im Justizwesen weiter an Bedeutung gewinnen.

Wo liegen die Grenzen der Künstlichen Intelligenz im Justizwesen? Wie viel Entscheidungsmacht sollte der Mensch an die KI abgeben? Welche Rahmenbedingungen muss die Politik für den Einsatz und die Beschränkung der KI im Justizwesen schaffen? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Prof. Dr. Dr. Higendorf, Professor u.a. für Straf- und Informationsrecht sowie Leiter der Forschungsstelle RobotRecht, Nico Weinmann MdL, rechtspolitischer Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion Baden-Württemberg, sowie Patrick Prior, Jurist und Legal Tech Experte, diskutieren - und mit Ihnen!

Gast
Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf
ist Professor u.a. für Straf-, und Informationsrecht sowie Rechtstheorie und Rechtsinformatik an der Uni Würzburg. Er leitet zudem die Forschungsstelle RobotRecht, welche sich mit Rechtsfragen rund um das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine beschäftigt.

Gast
Nico Weinmann MdL
wurde 1972 in Heilbronn geboren, wo er heute auch als Anwalt mit Schwerpunkt Strafrecht tätig ist. Seit 2016 ist er Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und dort stv. Fraktionsvorsitzender und u. a. rechts- und medienpolitischer Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion.

Gast
Patrick Prior
ist Jurist, Legal Tech Experte und Herausgeber des Legal Tech Verzeichnis. Er berät seit 2016 Kanzleien und Rechtsabteilungen zum Thema Legal Tech Software und Legal KI.

Yes, AI can? Künstliche Intelligenz im Justizwesen


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

12.12.2023 | 17:30 - 18:45

Veranstalter

Reinhold-Maier-Stiftung

Mehr auf +Freiheit

115 min

Livestream: Für die Freiheit

69 min

Globale Migration

64 min

Angriffe auf die Wissenschaftsfreiheit: Ein Grundrecht in Gefahr?

65 min

Wettbewerb um Afrika:

60 min

Nach der Wahl: Ein neues Polen?

92 min

Reichtum ohne Grenzen?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.