Salongespräch zu Antisemitismus im Kulturbereich

Das Grundgesetz gewährt in Deutschland nicht nur die Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit. Insbesondere vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte auch die Kunstfreiheit. Diese Grundrechte schützen das Recht der Bürgerinnen und Bürger, ihre Meinungen frei zu äußern und sich künstlerisch frei zu betätigen. All dies ist möglich, solange sie nicht gegen andere grundlegende Rechte verstoßen.
Nicht erst auf der documenta 15, sondern zuletzt auch auf der Berlinale 2024 wurde jedoch israelbezogener Antisemitismus auf offener Bühne von Kulturschaffenden in Wort und Symbolen demonstriert. Auch in Nordrhein-Westfalen passiert Ähnliches.

Deswegen möchten wir mit Ihnen in Kooperation mit der Landtagsfraktion der Freien Demokraten NRW ins Gespräch kommen. In dem Salongespräch geht die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion, Yvonne Gebauer MdL, mit elf Gästen aus Kunst & Kultur der Problematik nach, inwiefern die Kulturszene ein Ort des offenen Diskurses und der kritischen Reflexion ist. Ein Ort, der sich auch gegen jegliche Form von Diskriminierung und Vorurteilen ausspricht. Oder ist eine Antidiskriminierungsklausel nötig, so wie es der Berliner Kultursenator Joe Chialo zunächst eingebracht und auf Druck der Kulturschaffenden wieder zurückgezogen hat? Welche juristische Prüfung ist erforderlich, um sicherzustellen, dass die Klausel rechtmäßig ist, und Grundrechte angemessen berücksichtigt werden?

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Salongespräch zu Antisemitismus im Kulturbereich


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

16.04.2024 | 18:00 - 20:00

Veranstalter

Landesbüro Nordrhein-Westfalen


Jetzt anmelden

Mehr auf +Freiheit

62 min

Migration nach Europa 1

68 min

Exclusiv-Webtalk mit Pinchas Goldschmidt

104 min

Die Selbstgerechten unter den Völkern Wie der 7. Oktober Israel verändert hat

75 min

India Votes: Inclusive Democracy 2024

51 min

Rechtsstaatlichkeit gegen Autokraten einfordern - aber wie?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.