Krieg und Frieden. Russisches Denken begreifen - Folge 4

Nachdem wir uns ausführlich mit der russischen Geschichte und der Geschichte der russischen Philopsophie auseinandergesetzt haben, wollen wir uns in dieser Vernastlatung der Ideologie des Putin Regimes widmen. Eurasische Expansionsfantasien und eine moderne Ideolgie, die sich nach dem Niedergang des Faschismus und Kommunsimus als neue antiliberale Weltanschauung sieht. Im Zentrum stehen russische Denker wie Alexander Dugin, die diese Weltanschauung als vierten Weg bezeichnen.

Was treibt den Kreml an? Wie sehen die ideologischen Verbindungen ins kollektivistische China aus? Und handelt es sich bei dieser Ideologie um den großen Gegenspieler des Liberalismus im 21. Jahrhundert? Diesen und weiteren Fragen gehen wir gemeinsam mit dem Philosophen Sven Gerst auf den Grund.

Über die Reihe: Russland führt seit dem 24. Januar 2022 einen blutigen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Trotz starker Solidaritätsbekundungen der Bundesregierung und der westlichen Staatengemeinschaft, ist die Gesellschaftliche Debatte in Deutschland sehr angespannt. Viele Menschen sympathisieren mit Russland, was angesichts der deutschen Geschichte – insbesondere in den neuen Bundesländern – nicht sonderlich verwunderlich scheint. Warum handelt die russische Regierung so wie sie handelt und welche Narrative des Putin Regimes verfangen auch hierzulande? Wir machen uns auf eine Reise durch die russische Geschichte und Kultur, um herauszufinden warum Russland so ist wie es ist. Wir stellen die Frage wie es zum Zivilisationsbruch des Angriffskrieges auf die Ukraine gekommen ist und wie ein Russland nach dem Krieg aussehen könnte.

Gast
Sven Gerst
Sven Gerst studierte Business Economics und Management an der Universität Mannheim. Im Anschluss erwarb er seinen Master in Philosophie an der London School of Economics & Political Science. Aktuell promoviert er im Bereich der politischen Ökonomie am Kings College London. Er beschäftigt sich in seiner Forschung umfassend mit der politischen Philosophie.

Krieg und Frieden. Russisches Denken begreifen - Folge 4

Die Ideologie des Kremls


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

23.11.2023 | 19:00 - 20:00

Veranstalter

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Mehr auf +Freiheit

66 min

Die Freiheit der Andersdenkenden - Georg Wilhelm Friedrich Hegel

65 min

Krieg in Europa - Der Zerfall Jugoslawiens und der überforderte Kontinent

104 min

18. Karlsruher Verfassungsdialog: Hass im Netz

60 min

Global Europe – Global Expectations: Assessing the EU's role in South Asia

83 min

Entrepreneurship and Innovation for economic growth in Bhutan

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.