Brennpunkt Innenpolitik: Wie bissig muss liberale Politik sein?

Über die Veranstaltung

Innenpolitische Schlagzeilen gab es im vergangenen Jahr genug: Von Rechtsextremismus bei Polizei und Bundeswehr, über islamistische Anschlagspläne und Anschläge, Störaktionen und Ausschreitungen von Linksextremisten bis hin zu Provokationen und Regelübertretungen von Corona-Leugnern war alles dabei. Zu Beginn eines wichtigen Wahljahres wird auch den Liberalen die Frage gestellt: Wie haltet Ihr es mit der Inneren Sicherheit? Wie bissig muss liberale Innenpolitik sein? Und wie bissig darf sie dabei höchstens sein? Über dieses Spannungsfeld zwischen Freiheit und Sicherheit spricht Christoph Giesa in der ersten Folge unserer Veranstaltungsreihe "Brennpunkt Innenpolitik" mit der NZZ-Redakteurin Anna Schneider und dem Innenpolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Konstantin Kuhle.

Mehr auf +Freiheit

101 min

Rede zur Freiheit

63 min

Qualitätsjournalismus und User Generated Content – ein Gegensatz?

83 min
JetztMutMachen

Innere Sicherheit in der Corona Pandemie – Rechtsextremismus

145 min

Liberales Sommergespräch

79 min
Webtalk

Die extremen Rechten und ihre Strategien

90 min

Toleranz erzwingen?