Weltoffen: Die EU-Türkei Beziehungen – Dilemma im Umgang mit dem strategischen Nachbarn

Ende vergangenen Jahres erreichten die EU-Türkei-Beziehungen einen neuen Tiefpunkt. Seit einigen Monaten schlägt der türkische Präsident Erdogan jedoch versöhnlichere Töne Richtung EU an – geht aber gleichzeitig massiv gegen die Opposition und Zivilgesellschaft im eigenen Land vor. Beim nächsten Europäischen Rat stehen die EU-Türkei Beziehungen erneut auf der Agenda der Staats- und Regierungschefs. Dabei geht es nicht (nur) um die aktuellen Streitpunkte, sondern vielmehr um die Zukunft der belasteten Beziehungen. Welche Strategie verfolgt Ankara gegenüber Europa? Wie kann Europa auf die erneuten Angriffe auf die Rechtsstaatlichkeit reagieren? Und wie blickt man von Brüssel auf den schwierigen aber wichtigen strategischen Nachbarn?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.