Streitbar Extra – Eine Frau, ein Schild, ein Menschenbild

Karoline Preisler, Vorsitzende der liberalen Arno-Esch-Stiftung, erkrankte im März an Corona. Ihren Krankheitsverlauf und die Nachwirkungen schilderte sie in ihrem Corona-Tagebuch und erreichte damit Millionen von Menschen. Auf der Großdemo gegen die Maßnahmen der Bundesregierung suchte sie - alleine, nur mit einem Schild - das Gespräch. Was sie dort erlebt hat, wie sich ihr Blick auf die Welt durch ihre Erkrankung verändert hat und ob sie mit der Politik zufrieden ist, diskutiert Christoph Giesa mit ihr.