Women Leading Protests (DE)

Der Dokumentarfilm „Women Leading Protests” der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit portraitiert vier Frauen, die in unterschiedlichster Form an den Protesten in Belarus, Hongkong, Venezuela und dem Libanon beteiligt waren. Ihre Geschichten stehen für Frauen auf der ganzen Welt, die sich für Veränderung in ihren Ländern einsetzen. Die Protagonistinnen schildern, wie sie von den Machthabern in ihrem Land unterschätzt wurden, was die Frauen zu ihrem Vorteil zu nutzen wussten. Doch mit ihrem wachsenden Einfluss stieg auch die Gewalt, die Sicherheitskräfte und Regierungen bereit waren, gegen sie einzusetzen.

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.