Corona-Nachtragshaushalt 2021 und darüber hinaus

Über die Veranstaltung

Vor 200 Jahren begann der Kampf der Griechen um die Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. Die Beziehungen zwischen den beiden Staaten sind seitdem regelmäßig Belastungsproben und Säbelrasseln ausgesetzt.

Im Jahr 2020 standen Griechenland und die Türkei im Streit über maritime Hoheitsrechte am Rande einer kriegerischen Auseinandersetzung. Inzwischen hat sich die Lage an der Südostflanke der NATO nicht zuletzt in Folge politisch-diplomatischer Bemühungen Deutschlands beruhigt. Das für den 14. April geplante Treffen der Außenminister Athens und Ankaras ist ein weiterer Schritt Richtung Entspannung. Von einem dauerhaften Ausgleich sind die zerstrittenen Nachbarn aber weit entfernt.

Corona-Nachtragshaushalt 2021 und darüber hinaus

Die griechisch-türkischen Gespräche


Mehr auf +Freiheit

26 min
JetztMutMachenInternational

#JetztMutMachenInternational: Türkei

70 min

Die Türkei und der Westen: Über das strategische Dilemma im Umgang mit Erdogans Türkei

70 min

Europas vergessene Revolution - 200 Jahre griechischer Freiheitskampf

96 min

Vom Beitrittskandidaten zum Widersacher? Europas schwieriges Verhältnis zur Türkei

26 min
JetztMutMachenInternational

Deutsch-griechischer Diskurs in Zeiten der Corona-Krise

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.