Folge 1: Generation Aufbruch

Es war Willy Brandt, der anlässlich das Mauerfalls 1989 sagte: „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört.“ Mehr als 30 Jahre später sollte dieser Prozess des Zusammenwachsens zwischen Ost und West eigentlich abgeschlossen sein. Doch die Realität scheint eine andere Sprache zu sprechen. Darüber diskutiert der Publizist Christoph Giesa mit dem Vorstandsvorsitzenden der Friedrich-Naumann-Stiftung Karl-Heinz Paqué in dieser Folge.

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.