Folge 1: Generation Aufbruch

Es war Willy Brandt, der anlässlich das Mauerfalls 1989 sagte: „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört.“ Mehr als 30 Jahre später sollte dieser Prozess des Zusammenwachsens zwischen Ost und West eigentlich abgeschlossen sein. Doch die Realität scheint eine andere Sprache zu sprechen. Darüber diskutiert der Publizist Christoph Giesa mit dem Vorstandsvorsitzenden der Friedrich-Naumann-Stiftung Karl-Heinz Paqué in dieser Folge.