gespaltene-nation

VIRTUELLE LESEREIHE MIT KARL-HEINZ PAQUÉ UND RICHARD SCHRÖDER

Gespaltene Nation? Einspruch!

Am 15.12.2020 ab 18:30 Uhr diskutieren die beiden Autoren ihre Thesen mit der Landesvorsitzenden der Freien Demokraten Brandenburg, Linda Teuteberg MdB. Welche Visionen haben die neuen Generationen von Deutschland? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus dem Verblassen der Erinnerung an die deutsche Teilung? Und nicht zuletzt: Was wollen junge Menschen aus Ostdeutschland aus sich und ihrer Heimat machen?

Termine der virtuellen Lesereihe

15.12.2020

Gast: Linda Teuteberg MdB

Zur Anmeldung

VIRTUELLE LESEREIHE

Über die Autoren

Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Heinz Paqué
studierte Volkswirtschaftslehre in Saarbrücken, Kiel und Vancouver. Seit 1996 Professor für Internationale Wirtschaft an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. 2002-2006 Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt. Seit 2018 Vorstandsvorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Mitglied im Präsidium der FDP.

Prof. Dr. Dr. h. c. Richard Schröder
studierte Theologie und Philosophie. Ab 1977 Dozent für Philosophie an zwei staatlich nicht anerkannten theologischen Ausbildungsstätten. 1990 Wahl in die freie Volkskammer der DDR und zum Fraktionsvorsitzenden der SPD. 1991-2009 Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.