Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Über die Veranstaltung

Die Coronakrise hat das Bildungssystem in seinen Grundfesten erschüttert. In einem Trendguide „Schulen der Zukunft“ ist Dr. Daniel Dettling (Zukunftsinstitut Berlin) der Frage nachgegangen, wie die größten Bildungsbrandherde gelöscht werden können und auf welche Zukunft sich die Schulen einstellen werden müssen. Dettling berücksichtigt dabei nicht nur die Auswirkungen der Pandemie sondern zeichnet die Auswirkungen von vier Megatrends nach, die auch das nächste Jahrzehnt prägen werden: Globalisierung, Urbanisierung, Konnektivität und eine neue Arbeitswelt.

Professor Dr. Thomas Straubhaar hat sich in einem Thesenpapier, welches er gemeinsam mit dem Liberalen Institut veröffentlicht hat, mit der Frage beschäftigt, welche konkreten Forderungen sich aus diesen Erkenntnissen ableiten lassen. Dabei nimmt er nicht nur die Schulen in den Blick, sondern skizziert ein liberales Reformprogramm von der frühkindlichen Bildung über den Innovationsraum Hochschule bis zum lebenslangen Lernen.

Gemeinsam mit Björn Försterling MdL, Bildungspolitiker aus Niedersachsen, stellen wir uns die Frage, wie die Agenda "beste Bildung", die die "Schule der Zukunft" als zentrale Institution in einem reformierten Bildungsumfeld sieht, in der Praxis aussehen kann.

mit Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Dr. Daniel Dettling und Björn Försterling MdL

Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Wie sieht Bildung in der Zukunft aus? Gemeinsam mit Björn Försterling MdL stellen wir uns die Frage, wie die Agenda "beste Bildung" in der Praxis aussehen kann.


Mehr auf +Freiheit

92 min

Kinder in der Krise – Neue Perspektiven jetzt!

63 min
JetztMutMachen

Klasse digital: Zeit- und zukunftsorientiert mit digitalen Werkzeugen Lehren und Lernen

93 min

Digitale Schule – Vision und Machbarkeit

77 min
JetztMutMachen

Let's rock education – Was Schule heute lernen muss

86 min
RE:START21

Digitales Klassenzimmer – Fluch oder Segen?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.