Weckruf Corona: Klimaschutz – aber richtig!

Über die Veranstaltung

Binnen kürzester Zeit hat Deutschland und haben weite Teile der Welt signifikante Einschränkungen vorgenommen, um den Gefahren von Corona zu begegnen. Von manchen Populisten der Klimabewegung hört man ein leises „geht doch“, da sie sich in ihren Aufrufen zu radikalem Verzicht und pauschalen Verboten zugunsten der Klimarettung bestätigt fühlen.

Dabei ignorieren sie, in welche Nöte selbst ein kurzzeitiger teilweiser Shutdown viele Bürgerinnen und Bürger bringt, welche volkswirtschaftlichen Schäden dies verursacht und wie lange die Folgen der Rettungspakete in den Staatshaushalten zu sehen sein werden.

Dennoch muss unser Ziel weiterhin das Erreichen der Klimaziele sein. Doch in Zeiten von Wirtschaftskrise und rapide steigenden Staatshaushalten kommt es noch stärker als zuvor darauf an, mit klugen Regelungen einen effektiven Klimaschutz zu erreichen ohne die Kosten außer Kontrolle geraten zu lassen. Wie sich also ein effektiver Klimaschutz mit einer funktionierenden Wirtschaft und soliden Staatsfinanzen vereinen lässt, darüber diskutieren unsere Experten Dr. Axel Berg und Dr. Lukas Köhler.

Mehr auf +Freiheit