Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat auch eine Zeitenwende in der Sanktionspolitik ausgelöst. Fast alle Wirtschaftszweige sind von den Sanktionen betroffen und Russland ist mittlerweile weitgehend von westlichen Finanzmärkten ausgeschlossen. Trotz des Versuches Russlands wirtschaftlich unabhängiger vom Ausland zu werden, kann von einer sanktionsfesten Wirtschaft keine Rede mehr sein. Aber offen ist, ob die bisherigen Maßnahmen auch ausreichen, um Putins Regime zum Einlenken zu bewegen.

In dieser Veranstaltung soll es darum gehen, welchen Effekt die bisherigen Sanktionen haben und welche den größten Einfluss auf den Krieg haben? Gemeinsam mit Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Politik wird darüber diskutiert, wie sich das Sanktionsregime künftig weiterentwickeln muss.

Krieg in Europa: Wann lenkt Putin ein?

Effekt und Grenzen von Sanktionen


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

25.04.2022 | 20:30 - 22:00

Veranstalter

Landesbüro Bayern

Mehr auf +Freiheit

62 min
Krieg in Europa

America is back. Die USA und Russlands Krieg gegen den Westen

100 min
Krieg in Europa

Die deutsch-russischen Beziehungen

55 min

Frauen an der Spitze... in Thailand

65 min

Digitalisierung an Schulen

60 min

Wo steht Frankreich nach der Präsidentschaftswahl?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.