Treiber oder Anker? Digitalisierung in der Krankenversicherung

Über die Veranstaltung

In Praxen, Krankenhäuser und Pflegeheimen rückt die Digitalisierung immer weiter in den Fokus und wird mit ihren Möglichkeiten alltagsfähig. Doch wie sieht es in den privaten und gesetzlichen Krankenkassen aus? In einer Fraunhoferstudie aus 2018 kann man entnehmen, dass bis dahin „jede Fünfte GKV noch keine Digitalisierungsstrategie“ hat, und es noch „v. a. Nachholbedarf in der Versorgung, den internen Abläufen, der Unternehmensplanung und dem sicheren Speichern von Daten“ gibt. In wie weit das Personal nun qualifiziert ist und Wünsche der Versicherten nach digitalen Versorgungsmöglichkeiten müssen umgesetzt wurden wollen wir hier unter anderem hinterfragen.

mit Isabel Gadea, Rainer Höfer, Dr. Regina Vetters und Timm Genett

Mehr auf +Freiheit

68 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Teletherapie als Chance in Krisenzeiten - Neue Wege in der Psychotherapie

78 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Teletherapie als Chance in Krisenzeiten - Neue Wege in der Psychotherapie

75 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Brauchen wir eine Reform der Krankenhausfinanzierung?

94 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Braucht das Medizinstudium ein digitales Update?

58 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Nur ein Thema für die "Großen"? - Gesundheit in der Kommunalpolitik

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.