Syrien, Libanon, Irak - Wie instabil ist der Nahe Osten wirklich?

Zehn Jahre Krieg in Syrien haben natürlich auch Einfluss auf direkte Nachbarländer entwickelt.

Doch wie genau zeigt sich das?
Welche Akteure versuchen auch über Grenzen hinweg ihre Macht auszuweiten und mit welchen Mitteln?
Welche Rolle spielen der IS und andere Islamistengruppen derzeit in der Region?
Und welche Rolle spielen die Türkei und Iran als Regional- und Russland und die USA als Weltmächte?

Über all diese Fragen spricht Christoph Giesa mit Tobias Huch und Daniel Böhm.
Die beiden Journalisten sind regelmäßig in der Region unterwegs und können uns ihre ungefilterten Eindrücke schildern.

Syrien, Libanon, Irak - Wie instabil ist der Nahe Osten wirklich?

Erfahrungsbericht von dort Ort / Teil II der Reihe Fokus Nahost


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

20.07.2021 | 21:00 - 22:00

Veranstalter

Länderbüro Niedersachsen/Bremen


Jetzt anmelden

Mehr auf +Freiheit

97 min

Israel impft im Rekordtempo! Was Deutschland von der "Back to Life" Kampagne lernen kann

81 min
Außenpolitik

What's up Israel

52 min
Außenpolitik

#FNF Zoom in: Israel und Palästinensische Gebiete

61 min

Frieden in Nahost - Utopie oder reelle Chance?

67 min
Klima

Climate Change and Energy – Africa as a Renewable Energy Powerhouse?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.