Ein anderes Virus als Covid-19 hat seit den 1980er Jahren für Einsamkeit gesorgt, ohne „face-to-face” übertragbar zu sein. Seit den Achtzigern musste sich in der Pandemiebekämpfung erst verbreiten, welche Übertragungswege möglich sind und dass soziale Nähe tatsächlich ungefährlich ist.

HIV hat durch neue Behandlungs- und Präventionsmethoden viel seines Schreckens verloren - doch das Wissen um diese Neuerungen ist bei Vielen noch nicht angekommen. Berlin ist 2016 in den Verbund der Fast Track Cities eingetreten und bekennt sich zum Abbau von Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit HIV. Dadurch soll die Hürde gesenkt werden, einen HIV-Test zu machen.

Denn viele HIV-Positive fürchten die Diskriminierung im persönlichen und beruflichen Umfeld, wenn sie ihre Infektion thematisieren. Ein „positives Coming Out” bringt auch einen Bildungsauftrag mit sich. Welche Maßnahmen sind beim Abbau von Stigma, Vorurteilen und Diskriminierung erfolgreich? Wo kann Berlin noch besser werden?

Stigma HIV

Diskriminierung und Vorurteile durch „soziales AIDS” in der Fast Track City Berlin?


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

02.12.2021 | 19:00 - 20:30

Veranstalter

Länderbüro Berlin | Brandenburg | Mecklenburg-Vorpommern

Mehr auf +Freiheit

64 min

Angst vor Inflation - Reale Gefahr oder Panikmache?

81 min
1700 Jahre jüdisches Leben

Chanukka + Weihnachten = Weihnukka – Wie steht’s um den jüdisch-christlichen Dialog?

81 min

Die Dritte Konfession

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.