Über die Veranstaltung

Seit Jahren wird Deutschland immer wieder von extremistischem Terror erschüttert. Die Mordserie des NSU ist hier ebenso zu nennen wie der Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz oder die jüngsten Anschläge von Halle und Hanau. Immer wieder spielen Verfassungsschutz, Kriminalpolizei oder Bundesnachrichtendienst dabei eine unrühmliche Rolle. Doch eine echte Reform der Inneren Sicherheit lässt auf sich warten. Noch immer reagieren wir mit Strukturen aus dem letzten Jahrhundert auf die neuen Herausforderungen im Bereich des Terrorismus und Extremismus.
Der Sicherheitspolitiker Benjamin Strasser MdB beobachtet das Agieren der über 40 Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern seit Jahren aus nächster Nähe mit Sorge und Kritik. Mit seinem Buch „Sicherheitsrisiko Staat: Wir können uns besser gegen Terror schützen – tun es aber nicht!“ gibt er einen Anstoß zur Reform von Polizei und Nachrichtendiensten in Bund und Ländern.
Im Gespräch mit dem Investigativ-Journalisten Florian Flade spricht Benjamin Strasser darüber, wie eine moderne Sicherheitspolitik aussehen kann, durch die Menschen besser vor Terror geschützt werden können, ohne die Errungenschaften eines freiheitlichen Rechtsstaats preiszugeben.

Sicherheitsrisiko Staat

Wir können uns besser gegen Terror schützen – tun es aber nicht! Buchpremiere mit Benjamin Strasser MdB


Mehr auf +Freiheit

79 min
Webtalk

Die extremen Rechten und ihre Strategien

76 min

Brennpunkt Innenpolitik: Was sollen Sicherheitsbehörden dürfen?

80 min

Auf dem rechten Weg?

61 min

Cyberkriminalität - Gefahren und Gegenstrategien: Berliner Landespolitik im Fokus

64 min

Brennpunkt Innenpolitik: Wie bissig muss liberale Politik sein?

77 min
US-Wahl

America Decides 2020: Wählen in der Pandemie (auf Englisch)

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.