Shrinking Digital Spaces in Myanmar

Die menschenrechtliche Situation in Myanmar verschlechtert sich seit dem Putsch des Militärs vom 1. Februar 2021 rapide. Die Junta verfolgt die demokratische Opposition mit Gewalt, Versammlungs- und Meinungsfreiheit sind faktisch aufgehoben. Die Unterdrückung der Oppositionsbewegung erfolgt dabei nicht nur im analogen Raum, sondern auch digital. So hat die Junta erfolgreich Druck auf den Telekommunikationsdienstleister Telenor ASA ausgeübt, um eine Übertragung der burmesischen Tochtergesellschaft an ein regimetreues Militärunternehmen zu ermöglichen. Deren Dienstleistungen werden insbesondere von Oppositionellen und dem Teil der Zivilgesellschaft verwendet, der sich vor Repressionen der Junta fürchtet und daher auf ein sicheres Kommunikationsnetzwerk angewiesen ist. Die Herausgabe von sensiblen Kundendaten an das Militär ist zu befürchten.

Welche Rolle spielen geschützte Informationskanäle für eine prodemokratische Zivilgesellschaft? Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um vorhandene Daten zu schützen? Und welche konkreten Folgen sind für Opposition und Zivilgesellschaft in Myanmar zu erwarten? Diese und weitere Fragen möchten wir mit ausgewählten Experten diskutieren. Wir freuen uns auf Sie!

Diese wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und leistet einen Beitrag dazu, die Ziele der 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 bekannter zu machen.

Shrinking Digital Spaces in Myanmar

Ist die Zivilgesellschaft gefährdet?


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

12.05.2022 | 12:00 - 13:00

Veranstalter

Landesbüro Baden-Württemberg

Mehr auf +Freiheit

66 min
Lesen. Jetzt!

Lesen. Jetzt! - Bartholomäus Grill: Afrika!

60 min

Recht gegen Rechts: Die Rolle des Bundesverfassungsgerichts

61 min

Wie kann Rechtsterrorismus bekämpft werden?

71 min

Chinas Einfluss auf den Westbalkan

90 min
Krieg in Europa

Die Perspektive des globalen Südens

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.