Sex and Crime - Über Intimität, Moral und Strafe.

Über die Veranstaltung

Was ist Verlangen und was ist Verbrechen? Wo ist die Grenze zwischen Intimsphäre und Öffentlichkeit?
Kein Bereich des Lebens ist emotional so aufgeladen ist wie die Sexualität. Deren strafrechtliche Regulierung ist ein Spiegel unserer gesellschaftlichen Moralvorstellungen. Der Staat hat in diesem Rechtsgebiet eine umstrittene Rolle, denn sein Recht auf Kontrolle der Intimsphäre ist dabei nicht unumstritten.
Was sagt der Umgang mit Sexualstraftaten über unsere Gesellschaft aus? Welches Ausmaß an Straf- und Verfolgungsbedürfnissen des Staates ist sinnvoll? Sind Gesetze wie das Sexualstrafrecht, das Betäubungsmittelrecht und auch das Datenschutzrecht „trojanische Pferde“ des polizeistaatlichen Überwachungssystems, um sich in die letzten freien Räume der Privatheit und Intimität von Bürgerinnen und Bürgern einzuschleichen?

Darüber diskutiert Holger Schmidt (SWR) mit der Bundesjustizministerin a.D. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und dem ehem. BGH-Richter Prof. Dr. Thomas Fischer.

Das Buch von Prof. Dr. Thomas Fischer kann beispielsweise über www.rombach.de/t_fischer_und_s_leutheusser_schnarrenberger bestellt werden.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Droemer-Knaur Verlag und der Buchhandlung Rombach statt.

Mit Johanna Hasting, Margit Ketterle, Prof. Dr. Thomas Fischer, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Prof. Dr. Thomas Fischer und Holger Schmidt.

Mehr auf +Freiheit

63 min
Webtalk

Alle im Blick? Auswirkungen der Pandemie auf Menschen mit Behinderungen

61 min
JetztMutMachen

Corona konkret: Menschenrechte

79 min

Weiblich, bunt, verschieden I

63 min

Junge Menschen und Politik heute: Desinteressiert, engagiert oder irgendwas dazwischen?

82 min

Schwul, lesbisch und muslimisch? Homosexualität im Islam

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.