RE:START21: Der Generationenvertrag: noch enkelfit?

Über die Veranstaltung

Im Rahmen der mehrteiligen digitalen Veranstaltungsreihe „RE:START21: Zukunft.Soziale.Marktwirtschaft“ werfen wir den Blick auf die grundlegenden Prinzipien, die unsere Wirtschaftsordnung über die letzten 70 Jahre so erfolgreich gemacht haben. Anhand einzelner Themenfelder diskutieren wir mit Expert*innen, wie die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig gestaltet werden kann. Der demographische Wandel ist die Herausforderung der nächsten Jahrzehnte. Bis 2030 gehen die zahlenstarken Jahrgänge der Babyboomer in Rente. Das bringt die finanzielle Stabilität der gesetzlichen Rentenversicherung in Gefahr. Der Generationenvertrag, nach dem die jüngere Generation durch ihre Beiträge die Renten der Älteren direkt bezahlt, kommt an seine Grenzen. Es besteht dringender Handlungsbedarf, ist doch eine finanziell stabile Rentenversicherung im Interesse von Rentnern und Beitragszahlern. Die Herausforderungen des demographischen Wandels müssen deshalb durch Beiträge beider Gruppen bewältigt werden. An welchen ordnungspolitischen Stellschrauben muss hierfür gedreht werden? Wie sollte ein neuer Generationenvertrag aussehen? Welche Rolle könnte eine gesetzliche Aktienrente spielen? Sollte der Renteneintritt an die Lebenserwartung gekoppelt werden?
Diese und andere Fragen stehen im Fokus von Teil 2 der mehrteiligen Reihe. Zu ihrer Beantwortung und der Diskussion mit Ihnen haben wir den Volkswirt Prof. Dr. Christian Hagist, die Junge Liberale Ria Schröder und den Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Brandenburg eingeladen!

Mehr auf +Freiheit

Live am: 21.01.2021 | 19:00 Uhr
US-Wahl

Restart mit Joe Biden? Die Amtseinführung vor dem Hintergrund gewalttätiger Proteste

63 min
Lockdown

„Restart“ Rheinland-Pfalz

Live am: 21.04.2021 | 08:00 Uhr
RE:START21

Restart21: FrauenWirtschaftsFrühstück mit Dr. Antje von Dewitz (VAUDE) und Judith Skudelny MdB

60 min
RE:START21

Restart21: FrauenWirtschaftsFrühstück mit Sarna Röser, DIE JUNGEN UNTERNEHMER

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.