Private Anlageformen in Zeiten steigender Inflation

Die Inflation hat die Nullzinspolitik abgelöst, welche die Europäische Zentralbank infolge der Finanzkrise 2007 allmählich in den Ländern der Eurozone etabliert hat. In Zeiten renditeschwächerer Anlagen haben die deutschen Sparerinnen und Sparer nach alternativen Anlagemöglichkeiten Ausschau gehalten und mussten Risiken eingehen. Einige dieser Möglichkeiten wie z.B. Mittelstandsanleihen oder Immobilien haben sich als riskant herausgestellt. Infolge des demografischen Wandels kommen bei der gesetzlichen Rentenversicherung zudem immer weniger Beitragszahler auf immer mehr Rentenempfänger.

Finanzielle Bildung wird vor diesem Hintergrund immer wichtiger. Neben "traditionellen" Anlageformen haben sich mit der Entwicklung der digitalen Gesellschaft jedoch weitere Investitionsgelegenheiten ergeben. Weniger bekannt ist das sogenannte "Social Trading", womit Privatanleger ähnlich wie professionelle Fondsmanager agieren und Investitionsentscheidungen wie z.B. der Trend zur Nachhaltigkeit auf Social Trading Plattformen absolut transparent gemacht werden können. Dieser Ansatz wird als kostengünstigere Alternative zur traditionellen Vermögensverwaltung angesehen.

Was genau ist Social Trading? Welche Vor- und Nachteile bietet diese Anlageform? Welche politischen Rahmenbedingungen sind hier notwendig? Diese und weitere Fragen möchten wir mit unseren Expertinnen und Experten diskutieren - und mit Ihnen!

Private Anlageformen in Zeiten steigender Inflation

Chancen und Risiken des Social Trading


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

24.11.2022 | 19:00 - 20:30

Veranstalter

Reinhold-Maier-Stiftung

Mehr auf +Freiheit

77 min

Gering literalisierte Erwachsene, die vergessene Bildungsherausforderung? - Livestream

61 min

Quo vadis Parlamentarismus?

102 min

Wo können wir sparen?

90 min

Was Frankreich bewegt - Frankreichs neue Regierung und die politische Landschaft im Land

92 min

Der Fall Salman Rushdie – Angriff auf die Meinungsfreiheit, Angriff auf die Freiheit der Kunst

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.