Osteuropäische Geopolitik im Angesicht der Eskalation

Seit dem 21.02.2022 ist die Welt eine Andere.
Der Krieg in der Ukraine ist seit diesem Tag das dominierende Thema in den Medien und niemand kommt dran vorbei.
Mittlerweile ist es klar, dass "Präsident" Wladimir Putin eine neue Sowjetunion, wenn nicht gar ein neues Zarenreich, mit allen alten Territorien errichten will. Im Jahre 2008 intervenierte Russland in Georgien und schon 2014 wurde die Krim annektiert, sodass der groß angelegte Angriff auf die Ukraine nur wie ein nächster Schritt wirkt.

Nun steht die Frage im Raum, wie die Zukunft Europas aussehen wird.

Über eben diese Zukunft und den Umgang mit dem sich aggressiv expandierenden Russland wollen wir daher mit Politikwissenschaftler, Universitätsdozent und Osteuropaexperte Dr. Mindaugas Kuklys sprechen.

Osteuropäische Geopolitik im Angesicht der Eskalation

Wie geht es weiter in Osteuropa?


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

20.04.2022 | 19:00 - 20:00

Veranstalter

Länderbüro Norddeutschland

Mehr auf +Freiheit

63 min
Lesen. Jetzt!

Heike Specht: Die ersten ihrer Art

70 min

Krieg in Europa: Der heilige Krieg der Orthodoxien

66 min

Bitcoin und Co. in Nordamerika und Europa

76 min

Der Einfluss von Lobbyisten & Meinungsforschern

71 min

Zwischen Bedeutungsverlust und Friedenssehnsucht

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.