Über die Veranstaltung

Keine Theateraufführung, kein Kinofilm, kein Live-Konzert ... Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurden zur Eindämmung der Corona-Pandemie die Kunst- und Kulturszene bundesweit still gelegt. Angefangen bei den Künstlerinnen und Künstlern und anderen im Kulturbereich Soloselbständigen, über die Kulturinstitutionen und Einrichtungen der kulturellen Bildung hinaus, bis hin zu den Kulturvereinen und den Unternehmen der Kultur- und der Kreativwirtschaft: Tausende Menschen in Deutschland dürfen ihren Beruf nicht ausüben, Existenzen sind durch den neuen Lockdown bedroht.

Im Rahmen unseres Webtalks "Ohne Kunst und Kultur wird's still - Über die Systemrelevanz von Kunst und Kultur!" möchten wir betroffenen Kulturschaffenden und der Politik das Wort geben, um die aktuelle Lage im Kunst- und Kulturbereich näher zu beleuchten. Was bedeutet das Berufsverbot konkret und wie gehen Kultureinrichtungen mit den drastischen Einschränkungen um? Wie kann Politik am besten eine Branche unterstützen, die durch die um sich greifende Pandemie erneut zum Stillstand gezwungen ist? Welche Lösungsmöglichkeiten entsprechen der Lebenswirklichkeit der zu Unterstützenden? Liegt in der Krise auch eine Chance?!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit unseren Gästen Lorenz Deutsch MdL, den beiden Kulturschaffenden Luzie Ackers und Moritz Seibert, sowie Bernd Fesel, dem Direktor des European Creative Business Network darüber zu diskutieren, welche Möglichkeiten es gibt, die kulturelle Vielfalt in unserem Land trotz der Krise zu sichern.

mit Lorenz Deutsch MdL, Luzie Ackers, Moritz Seibert und Bernd Fesel

Mehr auf +Freiheit

78 min
Webtalk

Die Zukunft der deutschen Orchesterlandschaft

54 min
JetztMutMachen

Kultur vor dem Corona Kollaps - Wie retten wir unsere Theater?

58 min

Kultur in der Corona Krise

78 min
Webtalk

Berliner Clubkultur als lebendiges Kulturerbe?

93 min

Intoleranz, offene Debattenkultur und Cancel Culture

64 min
JetztMutMachen

Hat es sich ausgespielt? Stresstest für Kunst und Kultur

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.