Liegt die Zukunft der EU in Bürgerhand?

Mit der „Konferenz zur Zukunft Europas“ startete im April ein bisher noch nie dagewesener Prozess: EU-Bürgerinnen und Bürger können sich transnational in 24 Sprachen austauschen, gemeinsam Ideen sammeln und so neue Ansätze für die Zukunft der Europäischen Union entwickeln.

Die Debatte über die Zukunft Europas betrifft alle – und doch sind besonders junge Europäerinnen und Europäer gefragt, jetzt mitzugestalten, wie sie sich Europa in Zukunft vorstellen. Parallel zu den Bürgerplattformen wird es Dialogformate und strukturierte Debatten mit Politikerinnen und Politikern geben. Ein dichtes, vielschichtiges Programm für die kommenden Monate, das Europa stärker bei den Bürgerinnen und Bürgern verankern und neue Reformimpulse bringen soll. Was kann man sich von diesem Prozess erhoffen? Wird er die Integration fördern oder am Ende ein symbolisches Projekt bleiben? Wo liegen die Chancen und wo die Risiken dieses innovativen Vorhabens? Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit beteiligt sich an dem Prozess der EU-Zukunftskonferenzen in Form von flankierenden Veranstaltungen unterschiedlicher Art.

An diesem Abend diskutiert die SWR-Journalistin Isabel Gotovac mit der Landtagsabgeordneten Alena Trauschel, mit der Jungen Europäerin Melanie Thut und Emma Lee Petersen, Vorstandsmitglied des Europäischen Jugendparlaments!
Sind Sie dabei?

Liegt die Zukunft der EU in Bürgerhand?

Live-Podium zur EU-Zukunftskonferenz mit Alena Trauschel MdL u.a.


Veranstaltungsart

Hybrid

Zeit

14.07.2021 | 17:30 - 19:00

Veranstalter

Landesbüro Baden-Württemberg


Jetzt anmelden

Mehr auf +Freiheit

82 min

Auf dem Weg nach Europa: Die Republik Moldau

94 min
Webtalk

Europäische Solidarität in Zeiten von Corona

80 min

Montenegro: Auf dem Weg nach Europa

82 min

Die Zukunft Europas - Auf dem Weg zu einer starken und bürgernahen EU

113 min
Webtalk

Deutschlands und Europas Aufgaben zur Verteidigung universeller Werte im Systemwettbewerb mit China

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.