Der brutale Überfall Putins auf die Ukraine hat auch daran erinnert, welche Rolle die Russisch-Orthodoxe Kirche in Geschichte und Gegenwart der russischen Nation spielt. Patriarch Kirill bietet dem Diktator Putin den religiös-ideologischen Rahmen. Die sogen. „militärische Spezialoperation“ sei notwendig, um dem Liberalismus, der westlichen Dekadenz die Stirn zu bieten. Seit Jahren schon predigen Patriarch und Popen ganz im Sinne von Putin fürs russische Vaterland und gegen den gottlosen Westen, gegen sexuelle Freizügigkeit, gegen Feminismus und Homosexualität. Thron und Altar propagieren die Einheit von Orthodoxie und russischer Nation.

Auch in der Ukraine spielt die Orthodoxie eine große Rolle. Gut zwei Drittel der Bevölkerung gehören einer der orthodoxen Kirchen an. 2018 gründete sich die staatsnahe Orthodoxe Kirche der Ukraine. Dann gibt es die weitaus größere Ukrainische Orthodoxe Kirche, die den Patriarchen von Moskau anerkennt, wiewohl aktuell durchaus auf Distanz zu ihm geht. Ohnehin spiegeln sich in den Orthodoxen Kirchen die politischen und historischen Spannungen dieses Krieges wieder. Zu welcher Kirche auch immer sich die Gläubigen zählen, dieser Krieg ist ihnen „ein Heiliger Krieg“, in dem es um historische Identitäten und um nationale Werte geht.

Krieg in Europa: Der heilige Krieg der Orthodoxien

Zur politischen Rolle der Kirchen im Krieg um die Ukraine


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

20.04.2022 | 18:00 - 19:05

Veranstalter

Länderbüro Hessen/Rheinland-Pfalz

Mehr auf +Freiheit

66 min

Bitcoin und Co. in Nordamerika und Europa

76 min

Der Einfluss von Lobbyisten & Meinungsforschern

63 min
Lesen. Jetzt!

Heike Specht: Die ersten ihrer Art

71 min

Zwischen Bedeutungsverlust und Friedenssehnsucht

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.