Können wir uns eine zweite Corona-Welle leisten?

Über die Veranstaltung

Der wochenlange Shutdown hat der deutschen Gesellschaft und Wirtschaft viel abverlangt, viele sind mit ihren Kräften am Ende. Unternehmen kämpfen ums Überleben, Erspartes geht verloren, die Arbeitslosigkeit steigt rasant, Eltern sind am Limit, Familien getrennt. Die Bürger sehnen Lockerungen herbei.

Aber droht uns im Herbst eine zweite Welle? Kann und muss das Land wieder in den Shutdown? Stehen uns die großen sozialen und wirtschaftlichen Verwerfungen erst bevor? Welche wirtschaftlichen und sozialen Folgen eine zweite Infektionswelle haben kann – darüber diskutieren Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, Obmann der FDP im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages und der ehemalige Wirtschaftsweise Prof. Dr. Peter Bofinger, Lehrstuhl für VWL, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen der Universität Würzburg im Rahmen einer neuen digitalen Sprechstunde.

Foto: iStock / Getty Images Plus

Mehr auf Freiheit+