Iran nach der Wahl - Ein Land zwischen Macht und Ohnmacht

Erst Mitte Juni wurde der Hardliner Ebrahim Raisi zum neuen iranischen Präsidenten gekürt. Wie ist diese Wahl einzuschätzen? Wie viele Menschen im Iran unterstützen Raisis Politik wirklich? Und gibt es noch Platz für liberales Denken im Land? Natalie Amiri hat die Iraner über viele Jahre kennengelernt und kann zu diesen und vielen weiteren Fragen Auskunft geben. Sie ist eine der wenigen deutschen Journalistinnen, die den Iran detailreich kennt und der es gelingt, das internationale Politikgeschehen rund um die Islamische Republik klug und präzise einzuordnen. Mit Christoph Giesa spricht sie darüber, wie sich die politische Situation im Iran seit der Revolution von 1979 entwickelt hat und wie die Lage heute ist.

Iran nach der Wahl - Ein Land zwischen Macht und Ohnmacht

Teil III der Reihe "Fokus Nahost"


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

22.07.2021 | 21:00 - 22:00

Veranstalter

Länderbüro Niedersachsen/Bremen


Jetzt anmelden

Mehr auf +Freiheit

81 min
Außenpolitik

What's up Israel

52 min
Außenpolitik

#FNF Zoom in: Israel und Palästinensische Gebiete

61 min

Frieden in Nahost - Utopie oder reelle Chance?

74 min
Außenpolitik

Syrien, Libanon, Irak - Wie instabil ist der Nahe Osten wirklich?

97 min

Israel impft im Rekordtempo! Was Deutschland von der "Back to Life" Kampagne lernen kann

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.