Krisenmanagement vs. gefährliche Freiheit

Über die Veranstaltung

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen bestimmen seit Wochen unser Leben und stellen Gesellschaft und Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Ob Kontaktverbot oder Ladenschließung – die Eingriffe in die individuellen Freiheiten als besondere Maßnahmen zum allgemeinen Gesundheitsschutz sind zwar weitgehend akzeptiert, doch entbehrungsreich und rechtlich wie gesundheitspolitisch nicht unumstritten.

Krisen führen regelmäßig zu massiven Einschränkungen der persönlichen Freiheiten, wie Kriege, Terroranschläge oder Wirtschaftskrisen auch in den letzten Jahren gezeigt haben; der Staat agiert dann als Krisenmanager. In Deutschland gelten aber auch in Krisensituationen die verfassungsrechtliche Gewaltenteilung, die Grundrechte setzen die Grenzen.

Daher stellt sich die Frage, wie lange die durch die Corona-Pandemie bedingten Eingriffe bestehen bleiben können und wie diese mit unseren Grundrechten in Einklang zu bringen sind. Wie kann die Krise gemeistert werden, ohne die Freiheit zu opfern?

Die frühere Bundesjustizministerin und stellvertretende Vorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger spricht mit dem Politikwissenschaftler Christopher Gohl über die verfassungsrechtlichen und gesellschaftspolitischen Folgen der Corona-Krise.

Krisenmanagement vs. gefährliche Freiheit

Wie können die Corona-bedingten Eingriffe mit unseren Grundrechten in Einklang gebracht werden? Webtalk mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.


Mehr auf +Freiheit

65 min
Soziale Marktwirtschaft

Wirtschaftskrise nach Corona – Wie geht es weiter?

54 min
JetztMutMachen

Mündigkeit in Krisenzeiten – wie geht das?

72 min
JetztMutMachen

Mit Handydaten gegen die Corona-Pandemie?

53 min
JetztMutMachen

Wie die Pandemie die UN verändern könnte

62 min
JetztMutMachen

Wie kommen Selbständige gut durch die Krise?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.