Gendermedizin - Weil Männer keine Patientinnen sind

Über die Veranstaltung

Damals galt der Mann als Standard. Die Medizin machte sich wenig Mühe, in ihren Studien ausdrücklich Frauen einzuschließen. Für Frauen war das gefährlich und machte sich in den 60ern beim Beruhigungsmittel Contergan bemerkbar. Selbst Aspirin zeigte in den 90ern unterschiedliche Wirkungsweisen. Wo wird aber über Medikamente hinaus weiterhin der Unterschied zwischen Mann und Frau ignoriert und welche Auswirkungen hat dies von der Anamnese über die Diagnostik bis hin zur Behandlung. Welcher wissenschaftliche Background ist uns heute bekannt und welche politischen Maßnahmen müssen nun folgen, um den Erkenntnissen auch Veränderungen in Politik und medizinischen Leitlinien folgen zu lassen? All die Fragen sollen in dieser Videosprechstunde im Fokus stehen.

Mit Martin Thoma, Dr. Ute Seeland und Judith Weigel.

Mehr auf +Freiheit

63 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Gesundheitspolitische Videosprechstunde - Drogenpolitik nach Corona

45 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Gesundheitspolitische Videosprechstunde SPEZIAL: Pflegereform 2021

59 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Gesundheitspolitische Videosprechstunde: Gesundheit als Schulfach?

62 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Gesundheitspolitische Videosprechstunde: Klimawandel und Umweltverschmutzung - Herausforderungen für unsere Gesundheit

62 min
Gesundheitspolitische Videosprechstunde

Gesundheitskommunikation als Chance zur Krisenbewältigung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.