Geflüchtete: Verlassen und Vergessen. Menschenrechte zweiter Klasse?

Über die Veranstaltung

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Sea-Eye e.V. und Space-Eye e.V. statt.

Die Situation der Flüchtenden in Europa und dem Mittelmeerraum ist nach wie vor dramatisch: schwere Vorwürfe werden erhoben gegen Frontex wegen Push-backs, sowie wegen weiterer Rechtsverstöße durch EU-Institutionen. Unmenschliche Zustände in den Lagern sind Symbol für die derzeitige Situation der Flüchtlinge.

Der Umgang mit Flüchtende wird durch das internationale und das europäische Recht geregelt. Die Rettung von Menschenleben und menschenwürdige Behandlung ist essentielle humanitäre Pflicht. Tatsächlich wird die Durchsetzung von Rechten, die Flüchtenden garantiert sind, durch Verfahrensweisen erschwert oder teils unmöglich gemacht. Auch erreichen zum Teil Hilfsgelder der EU die Betroffenen nicht. Die Zustände, unter denen die Geflüchteten in den Lagern leben müssen, lassen häufig Humanität vermissen. Und die zum Teil gewaltsame Zurückweisung an EU Grenzen, missachten geltendes Recht.

Unsere Experten geben einen Einblick über die aktuelle Situation in den Flüchtlingslagern, über Rettungsmissionen auf dem Mittelmeer und sprechen über die Umstände, unter denen Hilfsorganisationen vor Ort arbeiten.

Mehr auf +Freiheit

61 min
JetztMutMachen

Corona konkret: Menschenrechte

81 min

Wirtschaft und Menschenrechte

79 min
JetztMutMachen

Chancen und Risiken für Menschenrechte im digitalen Zeitalter

Live am: 19.11.2020 | 15:00 Uhr
Livetalk

„Tatort Xinjiang“ - Menschenrechte und Machtpolitik in China

93 min

Dramatische Zunahme des weltweiten Hungers

68 min

Lieferketten und Menschenrechte? Sorgfalt und Sorgenfalten im Mittelstand.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.