Freiheit, Krisen und Glaube

Über die Veranstaltung

Jan Fleischhauer, FOCUS-Kolumnist und Autor, der Mann, „der aus Versehen konservativ“ wurde und mit seinen Kolumnen im „Schwarzen Kanal“ jede Woche die FOCUS-Leser erheitert und empört, tritt in dieser Veranstaltungsreihe der Karl-Hermann-Flach-Stiftung in den Dialog mit einer Reihe von Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft. Tiefgründig, persönlich und, wo es geht, unterhaltsam wird er sich gemeinsam mit seinen Gesprächspartnern politische und gesellschaftliche Themen vornehmen, die unser Land bewegen.

Die COVID-19-Pandemie hat nicht nur dafür gesorgt, dass die aktuelle Veranstaltung in dieser Reihe digital stattfindet, sondern wird auch ein inhaltlicher Teil des Gesprächs sein.
Welche Bedeutung hat die Religion heute noch in der Gesellschaft? Kann der Glaube helfen, auch eine Krise wie den Corona-Schock besser zu bewältigen? Wie politisch sollte Kirche sein, und wie wörtlich muss man Gott und Teufel nehmen?

Darüber spricht Jan Fleischhauer mit der Theologin Dr. Margot Käßmann, ehemalige Landesbischöfin der Evangelischlutherischen Landeskirche Hannovers und frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Mehr auf +Freiheit