Digitale Gesellschaft trifft digitalen Staat

Über die Veranstaltung

Bei der Digitalisierung kann Deutschland in vielen Bereichen noch mehr erreichen. Gerade in der Corona-Krise zeigt sich nun, wie wichtig die Digitalisierung auch des öffentlichen Bereichs ist – intern und nach außen. Gleichzeitig zeigt die Krise auf, was durch eine konsequente Digitalisierung alles möglich ist. Der Staat muss sich über die Krise hinaus weiter digital transformieren. Was in Gesellschaft und Wirtschaft schon lange als Notwendigkeit erkannt wird, wird auf staatlicher Ebene nun beschleunigt.

Als neuer CIO des Bundes übernimmt Dr. Markus Richter seit dem 1. Mai 2020 einige der wichtigsten digitalen Projekte in der Bundesregierung. Von der Modernisierung der Verwaltungsleistungen bis hin zu Fragen der IT- und Cyber-Sicherheit arbeitet er in seiner neuen Funktion als Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik an den digitalen Großprojekten der Bundesregierung. Manuel Höferlin arbeitet nicht nur als digitalpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion an einem Querschnitt aller Digitalthemen, sondern setzt sich auch als Vorsitzender des Ausschuss Digitale Agenda des Bundestages dafür ein, dass die Arbeit des Parlaments digitaler wird.

Wie kann eine nachhaltige digitale Transformation in Staat und Gesellschaft gelingen und diese noch näher zusammenbringen? Sind wir bald ready for eGovernment? Über diese und andere Fragen wollen Dr. Markus Richter und Manuel Höferlin MdB gemeinsam mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Mehr auf Freiheit+