Demokratische Antworten auf Rechtsextremismus

Rechtsextremismus und starke Polarisierung sind in Deutschland leider kein seltenes Ausnahmeproblem. Um dagegen vorzugehen, gibt es viele Präventionsprogramme und Initiativen. Auch im Demokratiefördergesetz ist die Extremismusprävention teilweise verankert.

Einen wichtigen Stellenwert bei der Extremismusprävention sollte die politische Bildung einnehmen. Doch in welchem Rahmen, Umfang und Inhalt brauchen wir mehr politische Bildung, um Extremismus und Polarisierung vorzubeugen? Inwiefern dient sie überhaupt als Prävention? Welchen Teil trägt sie zur Demokratieförderung bei?

Diese wichtigen Fragen wollen wir mit den beiden Experten Dr. Christopher Gohl, Direktor des Weltethos Institutes und Benedikt Widmeier, ehemaliger Leiter der Akademie für politische und soziale Bildung der Diözese Mainz „Haus am Maiberg“ diskutieren.

Demokratische Antworten auf Rechtsextremismus

Extremismusprävention und Demokratieförderung durch Bildung


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

28.06.2022 | 18:00 - 19:00

Veranstalter

Länderbüro Niedersachsen/Bremen

Mehr auf +Freiheit

110 min

Rathenau und die Moderne | Liveübertragung

73 min

Demokratie - Gerechte Staatsform oder freiheitliche Lebensform?

100 min
Krieg in Europa

Der deutsche Russland-Komplex

63 min
Lesen. Jetzt!

Lesen. Jetzt! Thomas Hüetlin: Berlin, 24. Juni 1922

101 min

Unsere gefährdete Demokratie

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.