Berliner Clubkultur als lebendiges Kulturerbe?

Über die Veranstaltung

Das heutige Bild Berlins als eine weltoffene Metropole ist maßgeblich durch die elektronische Musikcommunity mitgeprägt worden. War diese bereits vor der Coronaviruskrise in einem sich wandelnden Berlin unter Druck, ist sie dies aufgrund fehlender Publikumseinnahmen nun umso mehr. Im Berliner Abgeordnetenhaus ist man sich dessen bewusst, stellt für die elektronische Musikcommunity Berlins deswegen aktuell Hilfsgelder bereit. Aber reichen die bisher beschlossenen Hilfen, um die Community durch die Krise zu retten? Und kommen diese gut bei dieser an? Darüber wollen wir diskutieren – ebenso darüber, ob und wenn ja, warum es gerade jetzt sinnvoll sein könnte, die elektronische Musik- und Clubkultur als Kulturerbe anzuerkennen. Zudem wollen wir kontrovers diskutieren, ob die Krise nicht womöglich auch Chancen für die virtuelle Weiterentwicklung der elektronischen Musikcommunity birgt.
Seien Sie herzlich eingeladen, an dieser Diskussion teilzuhaben.

Berliner Clubkultur als lebendiges Kulturerbe?

Reichen die beschlossenen Hilfen, um die Szene durch die Krise zu retten? Darüber und über die Frage ob die Clubkultur als Kulturerbe anerkannt werden sollte, diskutieren wir.


Mehr auf +Freiheit

71 min
Webtalk

Sport. Macht. Politik.

58 min
JetztMutMachen

Corona – Sargnagel für den Populismus?

57 min
Webtalk

Friedrich Naumann – Politiker, Pfarrer, Rebell

124 min
Webtalk

Der Extremismus als Feind unserer Gesellschaft

52 min
JetztMutMachen

Corona vs. Kunstszene

71 min
Webtalk

No pride, no visibility

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.