Apps Apps Apps - Überfluss und Nutzen der digitalen Helfer

Über die Veranstaltung

Die Diskussion um die Corona-Warn-App hat viele Erkenntnisse offenbart: Datensicherheit spielt eine große Rolle; eine App kann auch für große Herausforderungen eingesetzt werden und, wenn der Staat es versucht, dauert es etwas länger. Anders als bei der Corona-Warn-App, haben sich private Anbieter schon längst den Markt zu Nutze gemacht und innovative Produkte ins Rennen gehen lassen. Nachdem nun auch Apps als sogenannte Digitale Gesundheitsanwendungen (abgekürzt DiGA) von den Krankenkasse erstattet werden können, hat die Entwicklung noch einmal einen neuen Schub bekommen. Doch wo haben Apps ihre Grenzen und wann wird eine App überflüssig? Wann kann Sie uns im Alltag tatsächlich unterstützen und welchen Einfluss hatte das Digitale-Versorgung-Gesetz auf die Apps von morgen?

Mehr auf +Freiheit