Alle im Blick? Menschen mit Behinderungen in der Pandemie

Über die Veranstaltung

Die Corona-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Jede und jeder von uns wird dabei auf ganz individuelle Weise von den Auswirkungen der Krise getroffen. Viele der über 12 Millionen Menschen mit Behinderungen sind gemäß den Risikoeinschätzungen des Robert-Koch-Instituts besonders durch das Corona-Virus gefährdet. Die vielen wichtigen Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen sollen, wirken sich deshalb ganz unmittelbar auf ihr Leben aus. Dieser Schutz von Menschen mit Behinderungen birgt dabei immer die Gefahr von Diskriminierung und Ungleichbehandlung.

Vor diesem Hintergrund möchten wir auf die Herausforderungen eingehen, vor denen viele Menschen mit Behinderungen in der Corona-Krise stehen: Wie sieht ihr Alltag heute aus? Fühlen sie sich unverhältnismäßig in ihrer gesellschaftlichen Teilhabe beschnitten? Und: Welche Hilfe benötigen Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sozialwirtschaft, um auch nach der Krise ihre Angebote weiter aufrechterhalten zu können?

Mehr auf +Freiheit

75 min
Webtalk

15 Jahre Grundsicherung für Arbeitssuchende „Hartz IV“

58 min
JetztMutMachen

Corona als Existenzkiller?

107 min
Webtalk

Die Vergessenen - Flüchtlinge in Zeiten von Corona

79 min
Webtalk

Die Soziale Marktwirtschaft im Stresstest - stellt sich die Systemfrage?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessensgerechten Ausspielung unserer Angebote verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Alle Funktionen verwenden

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darüber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus.


Technisch notwendigen Funktionsumfang verwenden.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich, um die technisch notwendige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten können daher Inhalte nichtangezeigt werden. Sie können den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten

Lesen Sie alle Details in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können Ihre hier abgegebene Einwilligung jederzeit einsehen und widerrufen.