1700 Jahre jüdisches Leben - Jung, jüdisch... und kreativ

Die persönliche Beschäftigung mit dem Judentum, bedeutet auch, sich auf die eigenen Wurzeln zu besinnen – wie unbekannt, vergessen oder verdrängt auch immer sie sein mögen. Was bedeutet die eigene jüdische Identität gerade für junge Künstler, die sich in Sprache und Musik ausdrücken? Welchen Einfluss hat das eigene Jüdischsein für junge, kreative Menschen in Kunst und Kultur, in Literatur, Musik und Malerei? Wie stark prägt dies die eigenen Ausdrucksformen? Können sich jüdische Kulturschaffende alleine auf die eigene Kunst ‚beschränken‘ oder hat all ihr künstlerisches Wirken zugleich immer auch eine politische Dimension? Und wie verändern im Gegenzug die eigene Kunst und Kreativität die jüdische Identität des Künstlers, der Künstlerin? Wie ist es um dieses Wechselspiel von eigener Identität und künstlerischen Schaffen bestellt? Zur jüdischen Identität gehört das Sich-Erinnern, kollektiv wie individuell, an Pessach ebenso wie an den anderen jüdischen Feiertagen. "To be a Jew is to remember", hat es Elie Wiesel formuliert. 2021 ist ein Erinnerungs- und ein Jubiläumsjahr: "1700 Jahre Jüdischen Leben in Deutschland". In dieser 12-teiligen Webtalk-Reihe werden wir über das Jahr die Lebendigkeit und Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland vorstellen. In der siebten Folge unserer Webtalk-Reihe spricht der Journalist Meinhard Schmidt-Degenhard für uns mit der österreichischen Autorin Anna Goldenberg, die in ihrem Erstlingswerk "Versteckte Jahre" die Geschichte der eigenen Großeltern im Holocaust aufgeschrieben hat, und dem Song Writer, Rapper und Musiker Ben Salomo, der mit dem Song "Deduschka" den offiziellen Begleitsong für das Erinnerungsjahr 2021 verfasst hat, über den Einfluss ihrer jüdischen Identität auf ihre jeweilige Arbeit.

1700 Jahre jüdisches Leben - Jung, jüdisch... und kreativ


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

02.07.2021 | 19:30 - 20:45

Veranstalter

Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Mehr auf +Freiheit

65 min
1700 Jahre jüdisches Leben

Gott und das liebe Geld

77 min
1700 Jahre jüdisches Leben

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Live am: 12.08.2021 | 19:00 Uhr
1700 Jahre jüdisches Leben

1700 Jahre jüdisches Leben in Bayern. Gibt es einen neuen Antisemitismus?

81 min

Antisemitismus in der Berliner Rap-Szene: Einblicke und Gegenstrategien

78 min
1700 Jahre jüdisches Leben

Schwul, lesbisch, queer ... und jüdisch?

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.