16. Berliner Rede zur Freiheit [Original Language]

Der 24. Februar war nicht nur der Tag des russischen Angriffs auf die Ukraine, sondern auch der Unabhängigkeitstag Estlands. Den baltischen Ländern, einst Teil der Sowjetunion und jetzt gefestigte Demokratien und Mitglieder von NATO und EU, lassen die Meldungen aus der Ukraine Szenen vor den Augen lebendig werden, von denen man dachte, dass man sie nie wieder erleben wird.

Die 16. Berliner Rede zur Freiheit widmet sich dem Krieg in Europa. Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit freut sich, in diesem Jahr Kaja Kallas, Premierministerin der Republik Estland, als Rednerin zu begrüßen. Die Vorsitzende der liberalen Estnischen Reformpartei regiert seit gut einem Jahr in Estland. Sie selbst entstammt einer deportierten Familie, die Stalin in die Verbannung nach Sibirien schickte.

Kaja Kallas ist der Überzeugung, dass der Westen keine Schwäche gegenüber Russland zeigen darf. Sie plädiert für eine europäische Politik der „intelligenten Eindämmung“. Am 9. März 2022 formulierte sie vor dem Europäischen Parlament ihre Ideen für die zukünftige Sicherheitspolitik Europas: „Die europäischen Staaten müssen zeigen, dass sie bereit sind, sich zu verteidigen und falls nötig für ihre Freiheit zu kämpfen. Manchmal ist der beste Weg, um Frieden zu erreichen, die Bereitschaft, militärische Stärke zu demonstrieren.“

„Die Ukraine kämpft nicht für die Ukraine, sie kämpft für Europa.“ Kaja Kallas

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam ein Zeichen für den Frieden in Europa und der Welt zu setzen – bei der 16. Berliner Rede zur Freiheit mit Kaja Kallas im Allianz Forum am Brandenburger Tor in Berlin.

16. Berliner Rede zur Freiheit [Original Language]

mit Kaja Kallas, Premierministerin der Republik Estland


Veranstaltungsart

Webtalk

Zeit

25.04.2022 | 18:00 - 19:20

Veranstalter

Referat Bundesprogramm

Mehr auf +Freiheit

63 min

Türkisch statt Latein?

67 min

Muezzinruf und Glockengeläut

60 min

Wie kann man juristisch gegen Rassismus kämpfen?

89 min

Wenn A nicht weiß, was B macht?

71 min

Quantensprung

Wir verarbeiten Ihre Daten und nutzen Cookies.

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, um Ihnen die wesentlichen Funktionen unserer Website anbieten zu können. Ihre Daten verarbeiten wir dann nur auf unseren eigenen Systemen. Mehr Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Sie können unsere Website damit nur im technisch notwendigen Umfang nutzen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unser Angebot für Sie fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir funktionale und Marketingcookies. Mehr Information zu den Anbietern und die Funktionsweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen in Ziffer 3. Klicken Sie ‚Akzeptieren‘, um einzuwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.